Uncategorized

XRP-Investoren werden ängstlich: Zeit zum Kaufen?

Zusammenfassung

Die Stimmung rund um XRP hat nach dem gescheiterten Versuch eines Bitfinex-Angriffs mithilfe des „Partial Payments Exploits“ einen starken Einbruch erlebt. Dies geht aus Daten des On-Chain-Analyseunternehmens Santiment hervor. Der so genannte „Weighted Sentiment“-Indikator ist in den letzten Tagen stark gefallen und befindet sich nun tief im negativen Bereich, was darauf hindeutet, dass die Social-Media-Nutzer dem Vermögenswert jetzt pessimistisch gegenüberstehen.

Der gescheiterte Hackversuch hat dazu geführt, dass die Stimmung rund um XRP auf das negativste Niveau seit Jahren gefallen ist. Die Initialverwirrung über den Angriff hat die Stimmung weiter verschlechtert und zu einem Einbruch des Wertes des „Weighted Sentiment“ geführt. Dies könnte jedoch möglicherweise ein Segen für XRP sein, da der Vermögenswert in der Vergangenheit tendenziell entgegen den Erwartungen der Mehrheit agiert hat.

Seit dem gescheiterten Erholungsversuch bewegt sich der XRP-Preis größtenteils seitwärts und wird derzeit um die 0,576-Dollar-Marke gehandelt. Der Vermögenswert scheint in letzter Zeit in einer Konsolidierung steckengeblieben zu sein, was möglicherweise auf die aktuelle negative Stimmung rund um XRP zurückzuführen ist.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Stimmung rund um XRP in den kommenden Tagen entwickelt und ob sich diese auf den Preis des Vermögenswerts auswirken wird.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More