Solana (SOL) steuert neues Allzeithoch an, sagt ein Risikokapitalgeber

Ein Risikokapitalgeber, der für seine präzisen Prognosen für den Tiefpunkt des Kryptowährungsmarktes im Jahr 2022 bekannt ist, geht davon aus, dass Solana (SOL) sich einem neuen Allzeithoch nähert.

Chris Burniske, ehemaliger Leiter der Kryptoabteilung von Cathie Woods ARK Invest, teilte seine Erkenntnisse auf der Social Media-Plattform X mit und wies auf das Potenzial von SOL hin, ein neues Rekordhoch zu erreichen.

$SOL looks hungry for ATH to me pic.twitter.com/rSCcfMBtIN

— Chris Burniske (@cburniske) March 31, 2024

Laut Burniske scheint SOL in Anbetracht der zirkulierenden Marktkapitalisierung und des bevorstehenden “Monatsschlusses” kurz vor einem Allzeithoch voranzukommen.

Derzeit notiert SOL bei $190.46 und damit etwa 27% unter seinem bisherigen Allzeithoch von $259.96, das im November 2021 erreicht wurde.

Burniske erwartet auch, dass Solana BNB überflügeln könnte, um die drittgrößte Kryptowährung ohne Stablecoins zu sein.

Er geht davon aus, dass BNB seinen dritten Platz wahrscheinlich dauerhaft an SOL abtreten wird, da in diesem Zyklus vor allem BTC, ETH und SOL im Mittelpunkt stand.

Trotz seines Optimismus bezüglich der Kryptomärkte rät Burniske Händlern und Investoren, realistische Erwartungen zu haben.

Er weist darauf hin, dass es in diesem Marktzyklus zwar bereits erhebliche Gewinne gegeben hat, dass aber immer noch vielversprechende Entwicklungen und soziale Impulse bevorstehen. Es ist wichtig, auf dem Boden zu bleiben.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More