Uncategorized

Ruhende Bitcoins erwachen inmitten der Spot-ETF-Raserei zum Leben

  • Die Kennzahl „Coin Days Destroyed“ (CDD) verzeichnete einen deutlichen Anstieg.
  • Trotz des Eintritts älterer Münzen trieben neuere Marktteilnehmer den Markt voran.

Das grüne Licht für Spot-Bitcoin [BTC] ETFs haben die Voraussetzungen für die nächste Welle der Mainstream-Akzeptanz des King Coin geschaffen und damit auch die Erwartung kometenhafter Preissteigerungen.

Die Aufregung hat dazu geführt, dass sehr alte Münzen in Umlauf gebracht wurden, die jahrelang ruhten.

Alte Bitcoins erwachen zum Leben

Laut AMBCryptos Analyse der Daten von CryptoQuant waren am 16. Januar mehr als 50.000 Bitcoins im Alter von 5 bis 7 Jahren umgezogen.

Quelle: CryptoQuant

Für die Uneingeweihten, Die Altersgruppen für ausgegebene Ausgaben bündeln ausgegebene Münzen je nach Alter in Kategorien. Einfacher ausgedrückt misst es das Alter der Münzen, die sich in der Kette bewegen.

Dies wird verwendet, um zu verstehen, ob Marktbewegungen von langjährigen HODLern oder neueren Marktteilnehmern beeinflusst werden.

Wenn sich außerdem ein beträchtlicher Teil der ruhenden Münzen bewegt, wirkt sich dies auf eine weitere wichtige Kennzahl aus: die vernichteten Münztage (Coin Days Destroyed, CDD).

Wie AMBCrypto herausfand, erlebte der CDD am 16. Januar einen deutlichen Anstieg, was darauf hindeutet, dass eine große Anzahl von Langzeitinhabern ihre Coins verschoben hatte.

Quelle: CryptoQuant

Der Markt wird immer noch von Diamanthänden bestimmt

AMBCrypto hat tiefer gegraben und versucht, auch die Entwicklung anderer Altersgruppen zu beobachten. Diese Analyse widersprach dem, was wir bisher beobachtet haben.

Bemerkenswert ist, dass mehr als 850.000 Bitcoins von Kohorten bewegt wurden, die zur Kategorie der kurzfristigen Inhaber gehören. Tatsächlich wurden allein fast 730.000 Königsmünzen von Händlern bewegt, die diese Münzen erst einen Tag zuvor gekauft hatten.

Daher war die Schrift an der Wand klar. Trotz des Eintritts älterer Münzen trieben neuere Marktteilnehmer den Markt weiterhin an.

Quelle: CryptoQuant

Die Stimmung für BTC wird negativ

Laut CoinMarketCap notierte Bitcoin zum Zeitpunkt dieses Schreibens bei 42.715 US-Dollar, mit einem 24-Stunden-Rückgang von 0,18 %.

Bemerkenswert ist, dass die Bitcoin-Wal-Transaktionen seit der Freigabe der Spot-ETFs stark zurückgegangen sind, wie aus einer Untersuchung der Daten von Santiment durch AMBCrypto hervorgeht.

Quelle: Santiment

Lesen Sie Bitcoins [BTC] Preisvorhersage 2023-24

Aufgrund des Preisverfalls drehte sich auch die Stimmung der Anleger gegenüber dem Coin etwas pessimistisch.

Die meisten Analysten haben jedoch langfristig eine erhebliche Kapitalzufuhr in den Bitcoin-Markt vorhergesagt. Daher wurde erwartet, dass die Königsmünze die kurzfristige Schwierigkeit problemlos überwinden würde.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More