Uncategorized

Ethereum und Solana – So wird das Jahr 2024 aussehen

  • ETH und SOL stiegen im Jahr 2023 um mehr als 90 % bzw. 917 %.
  • Die Preisdiagramme und Kennzahlen beider Token sahen für 2024 optimistisch aus.

2023 könnte als Comeback-Ära für die Kryptoindustrie bezeichnet werden, da fast alle Münzen im letzten Jahr einen Aufschwung erlebten. Vor allem, Bitcoin [BTC] stieg exponentiell, während Altcoins mögen Äther [ETH] Und Solana [SOL] zeigte ebenfalls Versprechen.

Ein Rückblick auf das Jahr 2023

CoinGecko hat kürzlich einen gepostet Bericht Das hob hervor, wie der Kryptomarkt im letzten Jahr gestiegen ist. In dem Bericht wurde erwähnt, dass Ethereum, der König der Altcoins, das Jahr 2023 bei 2.294 US-Dollar abschloss, was einem Jahresgewinn von mehr als 90,5 % entspricht.

Wichtig ist, dass es im April keine nennenswerten Preisänderungen gab, nachdem das Shanghai Upgrade in Kraft gesetzt wurde und den Abzug von eingesetztem Ethereum ermöglichte.

Quelle: CoinGecko

CoinGecko wies auch darauf hin, dass Solana im Jahr 2023 um 917,3 % von 10,0 $ auf 101,3 $ gestiegen sei. Auch das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen stieg im Jahr 2023 sprunghaft an und lag im ersten Quartal bei durchschnittlich 827,0 Millionen US-Dollar, bevor es im vierten Quartal auf 2,0 Milliarden US-Dollar anstieg.

Wenn wir über Kryptos sprechen, müssen wir auch die Leistung des Königs der Kryptos, Bitcoin, erwähnen. Sein Preis stieg im Jahr 2023 deutlich um 155,2 %. Allein im vierten Quartal 2023 stieg BTC um 64,3 %, von 26.918 $ auf 42.220 $.

Unter Berücksichtigung der oben genannten Steigerungen bemerkte Bobby Ong, Mitbegründer und COO von CoinGecko:

„2023 war ein starkes Jahr der Erholung für die Kryptoindustrie, in dem regulatorische Bedenken ausgeräumt und die Exzesse des letzten Zyklus beseitigt wurden.“

Ein Altcoins-Sommer im Jahr 2024?

Während das Jahr 2023 eher eine Erholung war, könnte 2024 anders sein, da die Altcoins eine Hausse-Rallye beginnen könnten.

Ong sagte voraus,

„Mit Blick auf das Jahr 2024 haben die Projekte, die während des Bärenmarkts aufgebaut wurden, den Technologie-Stack von Krypto gestärkt und neue Apps auf den Markt gebracht, und wir sind gespannt, wie die nächsten Entwicklungen aussehen werden.“

Um besser zu verstehen, was man von Top-Altcoins wie ETH und SOL erwarten kann, hat AMBCrypto daher deren Kennzahlen überprüft. CoinMafrketCap’s Daten ergab, dass ETH in den letzten sieben Tagen um fast 7 % gestiegen ist.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung lag der Transaktionspreis bei 2.546,84 US-Dollar und die Marktkapitalisierung betrug über 306 Milliarden US-Dollar.

Anschließend haben wir die Liquidationsniveaus von Ethereum überprüft, um zu sehen, an welchen Punkten es auf Widerstand stoßen könnte, wenn es ihm gelingt, seine Aufwärtsrallye aufrechtzuerhalten. Richtung Norden, ETH muss über die 2.600-Dollar-Marke steigen, um eine Bullenrallye zu beginnen.

Darüber hinaus könnte der König der Altcoins in der Nähe der 2.750-Dollar-Zone auf hohen Widerstand stoßen.

Quelle: Hyblock Capital

Wie bei Ethereum war auch der Preischart von Solana grün. Der Wert des Tokens ist allein in den letzten 24 Stunden um fast 5 % gestiegen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung war es so Handel bei 101,57 US-Dollar mit einer Marktkapitalisierung von über 43 Milliarden US-Dollar.

Realistisch oder nicht, hier ist es SOL-Marktkapitalisierung in BTC-Begriffen

Um zu sehen, ob der Aufwärtstrend anhalten würde, haben wir einen Blick auf den Tages-Chart geworfen. Der MACD von SOL zeigte die Möglichkeit eines baldigen bullischen Crossovers.

Sowohl der Relative Strength Index (RSI) als auch der Chaikin Money Flow (CMF) verzeichneten einen Anstieg, was darauf hindeutet, dass die Chancen für einen anhaltenden Preisanstieg hoch sind.

Quelle: TradingView

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More