Der MANTA-Kurs steigt 9% und der TVL um 72% nach dem Börsengang

  • MANTA ist auf einem Höhenflug mit dem Kurs und bei On-Chain-Transaktionen.
  • Das Manta Network beweist weiterhin Mut angesichts der Herausforderungen.

MANTA, der native Token von Manta Network, verzeichnete kürzlich einen bemerkenswerten Wertzuwachs von 9 % und einen beeindruckenden Anstieg des Total Value Locked (TVL) um 72 % nach seiner Notierung an prominenten Börsen.

Bemerkenswerte MANTA-Performance

Nach den neuesten Daten von CoinMarketCap ist MANTA zum Brennpunkt des Kryptomarktes geworden. Der Wert des Tokens stieg um 9 % und erreichte 2,52 $, mit einem erheblichen Anstieg des täglichen Handelsvolumens um 70 %.

Dieser Wertanstieg wurde von einem atemberaubenden Anstieg des TVL um 72 % begleitet, wodurch Manta Network mit einem Marktanteil von 7 % zum drittgrößten L2-Netzwerk aufstieg. Seit dem offiziellen Airdrop am 18. Januar hat MANTA einen Gesamtgewinn von 9,19% erzielt.

Die Notierung an großen Kryptobörsen wie Binance spielte eine entscheidende Rolle bei diesem Aufschwung, wobei Binance MANTA aktiv als Teil seines Launchpools bewarb. Interessanterweise erlaubte Binance den Nutzern, ihre BNB- und FDUSD-Token zum Farmen von MANTA einzusetzen, was zu einem enormen Anstieg der in das Manta-Netzwerk eingezahlten Gelder beitrug.

Abgesehen von den finanziellen Kennzahlen verzeichnete das Manta Network einen bemerkenswerten Anstieg der On-Chain-Aktivität. Die durchschnittlichen Transaktionen pro Sekunde (TPS) stiegen im Laufe der Woche um beeindruckende 75 %, was das wachsende Interesse und die Beteiligung am Netzwerk verdeutlicht.

Der Nutzen des MANTA-Tokens innerhalb des Manta Network-Ökosystems macht ihn noch attraktiver. Er dient nicht nur als Mittel zur Zahlung von Transaktionsgebühren, sondern die Nutzer können MANTA auch einsetzen, um die Sicherheit der Blockchain zu erhöhen.

Darüber hinaus tragen die generierten Einnahmen und Gas-Einsparungen zur Finanzierung von On-Chain-Aktivitäten und Zero-Knowledge-Anwendungen bei, was die Nachfrage nach Blockspace erhöht und zu einem Wertzuwachs für MANTA-Inhaber führt.

MANTAs Herausforderungen und Hürden

Die Reise des MANTA-Tokens verlief nicht ohne Herausforderungen. Das Manta-Netzwerk sah sich kurz nach der Notierung des Tokens einem DDoS-Angriff (Distributed Denial-of-Service) gegenüber. Der Angriff beeinträchtigte die Kommunikation zwischen Anwendungen und der Blockchain, was einen Rückschlag für das Netzwerk bedeutete. Glücklicherweise wurde der Vorfall mit dem letzten Update behoben.

Nach dem DDoS-Angriff wurde MANTA einer genauen Prüfung unterzogen, als das Projektteam Berichten zufolge 2 Millionen MANTA innerhalb von 5 Minuten verkaufte und sie sofort in Ethereum (ETH) umwandelte. Das Team verteidigte sein Vorgehen mit der Begründung, dass dies im Einklang mit der Tokenomics stehe und nichts mit Dumping oder Geldwäsche zu tun habe. Trotzdem wurden die Verkäufe gestoppt, womit die Bedenken hinsichtlich eines möglichen Dumpings zerstreut wurden.

Schließlich zeigen der bemerkenswerte Anstieg des MANTA-Kurses und des TVL in Verbindung mit der wachsenden Aktivität auf der Chain die grundlegende Stärke des Manta-Netzwerks. Auch wenn die Herausforderungen seine Widerstandsfähigkeit auf die Probe gestellt haben, schafft es das Projekt, diese Probleme anzugehen, zu überwinden und Vertrauen herzustellen.

Während das MANTA Network diese Probleme überwindet, erwartet die Gemeinschaft mit Spannung weitere Fortschritte in diesem spannenden Abenteuer mit den dezentralen Finanzen (DeFi).

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More