Uncategorized

Der Bericht aus El Salvador zeigt Bitcoin Einführungsrate im Jahr 2023

El Salvador erlebte eine bemerkenswerte Verschiebung bei der Nutzung von Bitcoin : Im Jahr 2023 beteiligten sich 12 % der lokalen Bevölkerung an Kryptowährungstransaktionen für Waren und Dienstleistungen. Diese Erkenntnis geht aus einer jährlichen Umfrage der José Simeón Cañas Central American University hervor, bei der 1.280 Befragte befragt wurden dent im Dezember 2023.

Erläuterung Bitcoin Einführungszahlen in El Salvador

Ein Vergleich der Ergebnisse mit dem Vorjahr zeigt einen Rückgang der Bitcoin Akzeptanz von 24,4 % im Jahr 2022 auf die gemeldeten 12 % im Jahr 2023. Die Umfrage gibt Aufschluss über die Häufigkeit der Bitcoin Nutzung, wobei fast die Hälfte der dent (49,7 % ) die Kryptowährung ein- bis dreimal für Transaktionen verwenden. Im Gegensatz dazu machten 20 % der Teilnehmer einen umfangreicheren Gebrauch und führten 10 oder mehr Transaktionen durch. Die Sektoren mit den höchsten Bitcoin Ausgaben waren Lebensmittel (22,9 %) und Supermärkte (20,9 %), dicht gefolgt von Tierkliniken (15 %).

Trotz des Rückgangs der Bitcoin Transaktionen gibt es eine bemerkenswerte Zunahme der Wahrnehmung, dass sich das Familienleben durch die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel verbessert hat. Im Jahr 2022 glaubten nur 3 % an diese Verbesserung, während die Zahl im Jahr 2023 auf 6,8 % stieg. Dies deutet auf einen wachsenden Zusammenhang zwischen der Integration von Bitcoin in die Wirtschaft und wahrgenommenen Verbesserungen im täglichen Leben der Salvadorianer hin. Interessanterweise sind mehr als ein Drittel der dent (34,3 %) der Meinung, dass sich die wirtschaftliche Gesamtlage im Land verbessert hat, und führen diese Verbesserung hauptsächlich auf einen Rückgang der Kriminalität zurück (24,3 %).

Öffentliche Wahrnehmung und Bedenken der Regierung

Überraschenderweise verbinden lediglich 0,5 % der Salvadorianer Bitcoin mit der Verbesserung der Wirtschaft. In der 45-seitigen Umfrage fehlen jedoch Anfragen zu den Bitcoin Investitionen der salvadorianischen Regierung, was Fragen zum Bewusstsein und Verständnis der Öffentlichkeit für solche Unternehmungen aufwirft. Diese Unterlassung ist von entscheidender Bedeutung, da Bedenken hinsichtlich der Bitcoin Investitionen der Regierung durch den „Nayib Bukele Portfolio Trac “ unterstrichen werden, der enthüllt, dass das BTC-Portfolio der Regierung einen Gewinn von etwa 0,57 % erzielt hat. Trotz dieses finanziellen Gewinns scheint ein erheblicher Teil der Bevölkerung mit der Zuweisung öffentlicher Gelder durch die Regierung für Bitcoin unzufrieden zu sein.

Die Umfrageergebnisse verdeutlichen eine differenzierte Perspektive auf die Auswirkungen von Bitcoin auf die salvadorianische Wirtschaft. Während einige positive Veränderungen im Familienleben und der gesamtwirtschaftlichen Situation wahrnehmen, bleibt eine beträchtliche Anzahl skeptisch gegenüber dem Zusammenhang zwischen Bitcoin und diesen Verbesserungen. Darüber hinaus deutet der Rückgang der Bitcoin Nutzung auf eine mögliche Neubewertung der Rolle der Kryptowährung bei alltäglichen Transaktionen in der salvadorianischen Bevölkerung hin. Die öffentliche Meinung über die Beteiligung der Regierung an Bitcoin ist mit 77,1 % gespalten.

Bitcoin auszugeben . Während die salvadorianische Regierung ihre Bitcoin -bezogenen Initiativen steuert, liefern diese Umfrageergebnisse wertvolle Einblicke in die sich entwickelnde Dynamik zwischen der Bevölkerung, Bitcoin Einführung und Regierungsentscheidungen. Die Umfrage zeigt, dass mehr Transparenz und Kommunikation erforderlich sind, um auf Bedenken der Öffentlichkeit einzugehen und einen fundierteren und integrativeren Ansatz für die Kryptowährungspolitik in El Salvador sicherzustellen.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More