Der Ausbruch der wöchentlichen Bitcoin-Range signalisiert einen möglichen Aufschwung: Analyst

Der Analyst Rekt Capital hat kürzlich eine tiefgreifende Analyse der aktuellen Entwicklung von Bitcoin (BTC) vorgenommen und darauf hingewiesen, dass die Kryptowährung möglicherweise vor einem Ausbruchsprozess aus einer wöchentlichen Spanne steht. Diese Entwicklung könnte zu einem möglichen Aufschwung führen und die Stimmung der Investoren positiv beeinflussen.

Bitcoin deutet auf einen Ausbruch hin

Rekt Capital erklärte, dass Bitcoin in den letzten Wochen in einer wöchentlichen Spanne, die er als “Schwarz-Schwarz” bezeichnete, gefangen war. Diese Spanne wurde durch die Höchst- und Tiefstpunkte der letzten Jahre gebildet. Nun deutet die Wiedererlangung des Spannungshochs von 69.200 US-Dollar darauf hin, dass Bitcoin bereit sein könnte, aus dieser Spanne auszubrechen und möglicherweise eine neue Phase des Aufschwungs einzuleiten.

Tatsächlich hat Bitcoin die Marke von 69.200 US-Dollar überschritten, was zu einer Ausbruchsaktivität geführt hat. Laut Rekt Capital ist dies der Beginn des Ausbruchsprozesses, der durch einen Wochenschluss über dem Range-Hoch signalisiert wird. Allerdings muss Bitcoin möglicherweise noch einmal in das Hoch der Spanne eintauchen, um es als neue Unterstützung zu testen und den Ausbruch ordnungsgemäß zu validieren.

Die jüngste Preiskorrektur von Bitcoin hat zu Spekulationen geführt, aber die optimistische Stimmung der Anleger bleibt bestehen. Der aktuelle Preisrückgang von Bitcoin auf das Niveau von 69.200 US-Dollar wird von den Marktteilnehmern als normale Marktbewegung betrachtet. Trotz des Rückgangs der letzten 24 Stunden besteht weiterhin ein positives Sentiment in Bezug auf die langfristigen Aussichten von Bitcoin.

Ausblick auf den Monat April

Analysten wie Zia Ul Haque von Open4Profit glauben, dass der April ein bullischer Monat für Bitcoin sein könnte. Historische Daten zeigen, dass Bitcoin in den letzten Jahren im April oft ein deutliches Wachstum verzeichnete. Haque prognostiziert für den aktuellen Monat einen durchschnittlichen Preisanstieg von 14,2 %, was auf die bevorstehende Halbierung von Bitcoin zurückzuführen ist.

Die Bitcoin-Halbierung wird Ende April stattfinden und könnte zu einer erhöhten Aufmerksamkeit und Investitionen in den Markt führen. Dieses Ereignis wird voraussichtlich positiv auf den Preis von Bitcoin wirken und könnte zu weiteren Aufschwungphasen führen. Trotz des aktuellen Rückgangs bleibt die Stimmung unter den Anlegern in Bezug auf Bitcoin optimistisch und es wird erwartet, dass der digitale Vermögenswert im April eine robuste Performance zeigen wird.

Die Entwicklungen in Bezug auf Bitcoin werden aufmerksam verfolgt, da die Kryptowährung weiterhin eine starke Performance auf dem Markt zeigt. Investoren und Analysten behalten die Entwicklungen im Auge, um mögliche Investitionschancen zu identifizieren und von den Schwankungen des Marktes zu profitieren.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More