Bitcoin steigt auf 100.000 US-Dollar: Das berüchtigte Kopf-Schulter-Muster scheint den Beginn einer weiteren Rallye zu signalisieren

Der renommierte Krypto-Analyst Crypto Jebb hat kürzlich ein bedeutendes Umkehrungsmuster, das Kopf-Schulter-Muster, auf dem Bitcoin-Chart identifiziert. Dieses bullische Muster deutet darauf hin, dass Bitcoin möglicherweise eine weitere Rallye erleben wird, die seinen Preis in Richtung 100.000 US-Dollar vorantreiben könnte.

In einem Video auf seinem YouTube-Kanal enthüllte Crypto Jebb, dass das umgekehrte Kopf-Schulter-Muster sich nun im Chartmaterialisiert hat. Er prognostiziert, dass dieses Muster zu einem bedeutenden Preisanstieg führen könnte, der den Bitcoin-Preis auf 70.000 US-Dollar befördern könnte. Weiterhin legte der Analyst nahe, dass Bitcoin sein Kursziel von 75.000 US-Dollar erreichen könnte und dabei ein neues Allzeithoch (ATH) erreicht.

Crypto Jebb betonte die Möglichkeit einer erheblichen Rallye für Bitcoin, die das Krypto-Asset auf 100.000 US-Dollar bringen könnte, vorausgesetzt, es bricht sein aktuelles ATH von 73.800 US-Dollar. Eine Zeit des seitlichen Handels zwischen 60.000 und 64.000 US-Dollar könnte ein Szenario darstellen, in dem Bitcoin eine Konsolidierungsphase durchläuft, bevor es zu einem weiteren Anstieg kommt. Trotz möglicher Korrekturen bleibt das Gesamtbild für Bitcoin laut den von Crypto Jebb hervorgehobenen technischen Indikatoren optimistisch.

Der Analyst wies auf das Konvergenz-/Divergenz des gleitenden Durchschnitts (MACD) hin, der auf dem Tages-Chart von Bitcoin als “sehr bullisch” erscheint und darauf hinweist, dass die Bullen wieder die Kontrolle übernehmen. Darüber hinaus bemerkte er eine positive Formation auf dem Tages-Chart, die darauf hinweist, dass Bitcoin sich in einem sehr bullischen Terrain befindet und Vertrauen in den Markt signalisiert.

Crypto Jebb merkte an, dass Bitcoin tendenziell auf den Aktienmarkt reagiert und sich mit ihm bewegt, insbesondere bei neuen Allzeithochs des Aktienmarktes. Diese enge Verbindung deutet darauf hin, dass Anleger bereit sind, in risikofreudige Vermögenswerte wie Bitcoin zu investieren, wenn der Aktienmarkt Erfolg zeigt. Die Prognose sieht vor, dass Bitcoin in den kommenden Jahren zu einem risikoaversen Vermögenswert werden könnte, was potenziell massive Investitionen von Hunderten von Milliarden Dollar in die Flaggschiff-Kryptowährung bedeuten könnte.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More