Bitcoin Kurs fällt vor Halving: Analysten sehen zyklisches Muster

Bitcoin verzeichnet heute einen deutlichen Rückgang von 3,9 Prozent und wird derzeit bei 63,118 USD gehandelt. Das bevorstehende Halving, das für den 20. April 2024 erwartet wird, könnte einen großen Einfluss auf den BTC Kurs haben, da historische Daten auf ähnliche Muster hindeuten.

Analysten, darunter Rekt Capital, beobachten einen wiederkehrenden “Pre-Halving Retrace”, der auf mögliche zukünftige Preissteigerungen hindeutet, während die Marktvolatilität zu erheblichen Liquidationen führt.?

Wird der Bitcoin Kurs steigen oder fallen?

Die Volatilität führte zu erheblichen Liquidationen von Händlern. Allein am letzten Tag führte die Marktschwankung zur Liquidation von Positionen, die mehr als 96,000 Tradern gehörten, mit einem Gesamtwert von beachtlichen 276,17 Millionen USD.

Dieser Gesamtbetrag umfasst 202,35 Millionen USD aus Long-Positionen und 73,82 Millionen USD aus Short-Positionen, laut Daten von CoinGlass.

Gesamtliquidationen auf dem Krypto Markt. Quelle: CoinGlass

Zusätzlich hat sich der Bitcoin Angst und Gier Index verringert, er sank von einem “Gier”-Niveau von 74 auf 65.

Diese jüngste Schwankung steht im Einklang mit einer breiteren Marktkorrektur nach geopolitisch bedingten Einbrüchen am letzten Wochenende. Die Nachrichten über die Genehmigung von Bitcoin und Ethereum Spot ETFs in Hongkong haben den Markt jedoch kurzzeitig angekurbelt und den BTC Kurs wieder über 66,000 USD getrieben.

Interessanterweise fällt die aktuelle Volatilität von Bitcoin mit dem bevorstehenden Halvingereignis zusammen, das am 20. April 2024 erwartet wird. Das Halving wird die Belohnung für das Mining neuer BTC Blöcke halbieren, ein Ereignis, das historische Auswirkungen auf die Kursentwicklung der Kryptowährung hat.

Der Krypto Analyst Rekt Capital beobachtet ein wiederkehrendes Muster im Verhalten von BTC vor Halvings. Dieses Muster, bekannt als “Pre-Halving Retrace”, deutet auf einen vorübergehenden Rückzug hin, bevor potenzielle Preisanstiege möglich sind. Rekt Capital betont, dass dieses zyklische Verhalten in früheren Bitcoin Zyklen konstant war. Er schrieb in einem Beitrag auf X:

“[Pre-Halving Retrace] war in allen Bitcoin Zyklen der Fall. Dieses Mal ist es nicht anders.”

Bitcoin Kursentwicklung in jedem Halving Zyklus. Quelle: X/RektCapital

Rekt Capital merkt außerdem an, dass BTC trotz der unmittelbaren Preisschwankungen während der Woche des Halvings über seinem Wiederherstellungsbereich blieb. Obwohl das Durchbrechen dieser Niveaus eine Herausforderung darstellt, könnten die Nachrichten über den ETF in Hongkong und das bevorstehende Halving einen neuen Höchststand katalysieren.

Die Komplexität und Volatilität des Krypto Marktes machen ihn grundsätzlich unvorhersehbar, mit häufigen Kursschwankungen. Ein Scheitern von Bitcoin, die Unterstützungsebene von 63,700 USD zu halten, könnte die bullische Aussicht ungültig machen und zu weiteren Kursrückgängen führen.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More