Avalanche (AVAX) Analyse: Jetzt kaufen oder abwarten?

Der Avalanche (AVAX) Kurs droht weiter zu fallen, da der Altcoin kürzlich ein beunruhigendes Todeskreuz gebildet hat, das einen starken Abwärtstrend signalisiert. Trotz der allgemeinen Hoffnung am Markt zeigt die aktuelle Stimmung der Anleger mit einem Zweimonatstief eine deutliche Zurückhaltung.

Sollte der Kurs die kritische Unterstützung bei 33 USD durchbrechen, könnte ein weiterer Rückgang bis auf 27 USD folgen. Eine Trendwende mit einem Anstieg über den Widerstand bei 44 USD könnte die Bären jedoch besiegen und eine Erholung einleiten.

Ist Avalanche zu weiteren Korrekturen verdammt?

Aktuell handelt der Avalanche Kurs unter 40 USD, nachdem Korrekturen und eine geringfügige Erholung in den letzten Tagen stattfanden. Obwohl Hoffnungen auf einen weiteren Kursanstieg im Markt bestehen, gilt dies nicht für AVAX.

Der Grund dafür ist, dass der Altcoin zum ersten Mal seit fast einem Jahr ein Todeskreuz erlebt. Ein Todeskreuz tritt auf, wenn ein kurzfristiger 50-Tage-Exponentialdurchschnitt (EMA) unter einen langfristigen 200-Tage-EMA fällt und somit einen möglichen Abwärtstrend signalisiert.

Avalanche Todeskreuz. Quelle: TradingView

Dies deutet auf eine bärische Stimmung hin und wird von Tradern häufig als wichtiges Verkaufssignal gewertet. Diese Einschätzung wird durch die aktuelle pessimistische Stimmung der Investoren noch verstärkt.

Die gewichtete Stimmung, die im letzten Monat nach unten tendierte, erreichte aufgrund des plötzlichen Kursrückgangs ein Zweimonatstief. Ein Mangel an Zuversicht unter den Besitzern von AVAX wirkt sich ebenfalls negativ auf den Kurs aus. Dies könnte auch bei Avalanche der Fall sein, da der Altcoin nun das Ziel von 27 USD ins Auge fasst.

Stimmung der Avalanche Investoren. Quelle: Santiment

AVAX Kursprognose: Weitere Abwärtsbewegung erwartet

Der Avalanche Kurs, der bei 37 USD gehandelt wird, dürfte zurückfallen, um die Unterstützung von 33 USD zu testen, die während der letzten Korrektur nicht durchbrochen wurde. Geht diese Unterstützung verloren, kombiniert mit den bärischen Marktsignalen, wird ein Rückgang auf 29 USD erwartet.

Auch der Average Directional Index (ADX) zeigt ein bärisches Ergebnis für den Altcoin an. Ein Indikator über der Schwelle von 25,0 deutet normalerweise darauf hin, dass der aktive Trend an Stärke gewinnt, was im Fall von AVAX ein Abwärtstrend ist.

AVAX/USDT 12-Stunden Chart. Quelle: TradingView

Daher könnte ein weiterer Rückgang den Avalanche Kurs auf das Tief von 27 USD drücken.

Sollten sich jedoch die breiteren Marktindikatoren erholen und statt des Abwärtstrends ein Aufwärtstrend an Stärke gewinnen, könnte AVAX sich erholen. Ein Durchbrechen des Widerstands bei 44 USD würde die bärische These entkräften und könnte den Token weiter nach oben treiben.

Quelle

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]
Show More